Ich hab‘ alles im Griff

Wie woh­nungs­lo­se Frau­en bei HORI­ZONT ihrem Leben eine Wen­de geben können

Frau Watz hat tur­bu­len­te Jah­re hin­ter sich. Nach­dem ihre Toch­ter (eines von fünf Kin­dern) vor knapp vier Jah­ren ein Lun­gen­ver­sa­gen erlitt, hat sich das Leben der Fami­lie schlag­ar­tig ver­än­dert. Sie besuch­te ihre Toch­ter damals jeden Tag in der Pfle­ge-WG, bis sie sich dazu ent­schied, die Voll­zeit­pfle­ge der Toch­ter zu Hau­se zu über­neh­men, anstatt sie sta­tio­när betreu­en zu las­sen. Zuvor war sie als Dis­po­nen­tin bei der Münch­ner Tafel tätig.

Im Juli 2018 hat die Fami­lie im HORI­ZONT-Haus Domagk­park ein neu­es Zuhau­se gefun­den. Neben der Voll­zeit­pfle­ge ihrer Toch­ter absol­vier­te Frau Watz das Qua­li­fi­zie­rungs­pro­gramm in unse­rem haus­ei­ge­nen Restau­rant, was ihr viel Freu­de berei­tet hat und einen Neben­ver­dienst ein­brach­te. Wäh­rend die­ser Zeit hat sie auch vie­le neue Men­schen ken­nen­ge­lernt, Kon­tak­te geknüpft, konn­te gute Gesprä­che füh­ren und kam so auf ande­re Gedanken.
Außer­dem küm­mert sie sich zudem um unse­ren inter­ak­ti­ven Gar­ten, betreut die Hoch­bee­te, gießt und ern­tet im Som­mer. Schon immer hat sie ger­ne drau­ßen und mit Pflan­zen gear­bei­tet und kann dabei gut abschalten.

Natür­lich gibt es neben guten auch schlech­te Tage, aber Frau Watz ist jeden Tag sehr dank­bar dafür, wie vie­le Türen ihr bei und durch HORI­ZONT geöff­net wur­den. Sie hat hier eine neue kla­re All­tags­struk­tur gefun­den und kann mit Stolz sagen: Sie ist hier glück­lich und hat ihr „Leben im Griff“!

Mit Ihrer Spen­de machen Sie wei­te­re Erfolgs­ge­schich­ten in unse­ren HORI­ZONT-Häu­sern mög­lich. Herz­li­chen Dank!