Wenn man seine Kräfte entdeckt

Seit 2019 gibt es ein starkes Projekt direkt bei uns im Schutzhaus: Kickboxen für Kinder. Hier lernen sie begleitet von einem Profi-Trainer, besser mit Anspannungen umzugehen. Gleichzeitig können die Kinder hier Ausdauer, Beweglichkeit und Konzentration trainieren. Das Training bedeutet nicht, auf andere loszugehen, sondern sich selbst und das Gegenüber mit Respekt zu behandeln. Für die meisten unserer HORIZONT-Kinder sind das völlig neue positive körperliche Erfahrungen.

In diesem Jahr ist auch der 12-jährige Matthieu* in der Boxgruppe dabei, der mit seiner Familie schwierige Jahre hinter sich hat. Beim Training kann er Aggressionen gezielt rauslassen, die sich über die Woche angesammelt haben. Und schon in der ersten Stunde staunte Matthieu*, wie viel Energie und Kraft eigentlich in ihm stecken. Der Trainer ermutigt ihn immer wieder, sich zu konzentrieren und sich etwas zuzutrauen. Dadurch konnte der Junge ein gutes Gespür für seinen Körper und endlich Selbstbewusstsein entwickeln. Keine der Trainingsstunden hat er bisher versäumt, weil sie Matthieu* viel Halt in seinem Alltag geben – und einfach Spaß machen.

Vor wenigen Wochen kam dann eine ganz tolle Nachricht: Der Trainer bot Matthieu* an, ihn als festes Mitglied im Kickbox-Verein aufzunehmen, weil er besonderes Talent in dem Jungen sieht. Matthieu* hat sich riesig über die Möglichkeit und dieses Lob gefreut. Sobald es die Corona-Bestimmungen erlauben, möchte er gleich mit dem Vereinstraining starten. Seine Mutter sagt, sie hätte niemals gedacht, dass so etwas Schönes passieren könnte.

Mit Ihrer Spende machen Sie weitere Lichtblicke möglich. Herzlichen Dank!

HORIZONT wünscht Ihnen einen schönen 2. Advent